Aktuelles


Mitgliederversammlung der Lokalen Aktion Kuno e.V.

Die Lokale Aktion Kuno e.V. - Kulturlandschaft nachhlatig organisieren - lädt zu ihrer Mitgliederversammlung ein. Die Veranstaltung findest am

 Dienstag, den 26.03.2019 um 20 Uhr im

 Gasthof Sievers, Hauptstraße 22, 25868 Norderstapel

 

statt. Alle Mitglieder sowie sonstige Interessenten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Wir möchten wie üblich von unserer Arbeit und den Entwicklungen während des vergangenen Jahres berichten und das weitere Vorhaben diskutieren.

 

 Ein weiteres Thema wird eine erneute Satzungsänderung aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung sein.

 

Als externen Referenten erwarten wir in diesem Jahr Herrn Sönke Beckmann vom Deutschen Verband für Landschaftspflege (DVL). Er wird über einen neuen Ansatz zur Honorierung von Umwelt-, Klima- und Naturschtzleistungen landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen der Reform der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) berichten.

 

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

 

Bei Fragen: Martina Bode, Knut Jeromin, Geschäftsführung Kuno e.V., Goosstroot 1, 24861 Bergenhusen, Tel. 04885-585, kuno.bode@t-online.de

Download
Hier können Sie die Tagesordnungspunkte nachlesen.
Einladung Mitgliederversammlung 26.03.20
Adobe Acrobat Dokument 113.4 KB
Download
Hier können Sie das Protokoll der Mitgliederversammlung nachlesen.
Protokoll_Mitgliederversammlung_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.1 KB
Download
Hier können Sie den Vortrag von Sönke Beckmann nachlesen.
Vortrag Sönke Beckmann MV KUNO 26.03.201
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Zwergschwantage 2019

Weiße Gäste aus dem hohen Norden

 

Seltene Zwergschwäne sind zurzeit wieder auf feuchten Grünlandflächen in Schleswig-Holstein zu beobachten. In der EiderTreene-Sorge Niederung können die beeindruckenden Vögel im Rahmen von Exkursionen erlebt werden.

 

Die Lokale Aktion Kuno bietet hier gemeinsam mit der Integrierten Station Eider-Treene-Sorge und Westküste und dem NABU alljährlich Naturerlebnisexkursionen an. In diesem Jahr starten sie in Bergenhusen und sind kombiniert mit einem Vortrag über den Zwergschwan und die Entwicklung seiner Rastbestände im Land.

 

Programm:

Samstag, 2. März 2019 um 15.30 Uhr, Bergenhusen

Vortrag: Zwergschwäne und die Entwicklung ihrer Rastbestände in der Region

Anschließend Trecker-Exkursion zu Nahrungsflächen u. Schlafgewässer der Schwäne

Dauer ca. 3,5 h, Kosten: 12,- € für Erwachsene, 7,-€ für Kinder

 

Sonntag, 3. März 2019 um 16.30 Uhr, Bergenhusen

Trecker-Exkursion zu Nahrungsflächen u. Schlafgewässer der Schwäne

Dauer ca. 2,5 h, Kosten: 10,- € für Erwachsene, 7,-€ für Kinder

 

Anmeldung und Information unter 04885-585 oder -570.

Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Ansprechpartnerin:

Martina Bode, Kuno e.V.

Tel. 04885-585,

Mail: Kuno.Bode@t-online.de

www.kunoev.de

Zwerg- und Singschwäne Börmer Koog

Foto von Uwe Naeve


Lebendige Wegeränder - gut für uns, gut für die Natur!

Fotos: Jan Sohler; Christoph Buchen, Klemens Karkow, Marco Sommerfeld, Dagmar Bennewitz

Das Insektensterben ist in aller Munde. Weit mehr als die Hälfte aller Tierarten sind Insekten. Milionen an Arten bevölkern unsere Erde. Sie spielen eine unersetzliche Rolle für die Aufrechterhaltung ökologischer Zusammenhänge und das menschliche Wohlergehen. Doch seit Jahrzehnten gehen Insektenarten und ihre Bestände massiv zurück. Wir möchten darüber informieren, auf welche Weise jeder tätig werden kann. Daraufhin entstand in Kooperation mit den Naturschutzvereinen Meggerdorf e.V.; Börm e.V.; Süderstapel e.V.; dem Verein für Naturschutz und Landschwaftspflege Erfde e.V. sowie Gemeindevertretern der Gemeinden Hollingstedt, Wohlde und Börm eine Broschüre "Lebendige Wegeränder - gut für uns, gut für die Natur!".

Diese Broschüre können Sie hier einsehen.

Download
Bröschüre "Lebendige Wegeränder - gut für uns, gut für die Natur!"
KUNO Flyer_Lebendige Wegeränder 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

10 jähriges Jubiläum

Seit 10 Jahren setzt die Lokale Aktion Kuno gemeinsam mit Landwirten und weiteren lokalen Akteuren Naturschutzmaßnahmen in der Eider-Treene-Sorge-Niederung um. Gegründet mit dem Ziel, die Managementplanung im Privatgrünland des Vogelschutzgebietes zu erstellen, haben sich die Aufgaben mittlerweile auf vielfältige Art erweitert. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir das 10-jährige Bestehen der Lokalen Aktion feiern und laden Sie deshalb herzlich ein zur

  JUBILÄUMSFEIER

am Donnerstag, den 20.09.2018 um 9.30 Uhr

 im Landkrug in Meggerdorf, Ostersee 1, 24799 Meggerdorf

 

unter dem Motto „ Naturschutz und Landwirtschaft gemeinsam für die Eider-Treene-Sorge-Niederung“.

 

Das Programm nebst Anmeldung finden Sie im Anhang. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Renate Rahn

1. Vorsitzende

Download
Programm Jubiläumsfeier KUNO e.V..pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.9 KB

Mitgliederversammlung der Lokalen Aktion Kuno e.V.

Die Lokale Aktion Kuno e.V. – Kulturlandschaft nachhaltig organisieren – lädt zu ihrer Mitgliederversammlung ein. Die Veranstaltung findet am

 Dienstag, den 20. März 2018 um 20.00 Uhr

im Gasthof „Zum Fuchsbau“ in Tetenhusen

 

statt. Alle Mitglieder sowie sonstige Interessenten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Als Gastreferentin wird Frau Nadine Schnipkoweit vom Kompetenzzentrum Milch Schleswig-Holstein über Praxiserfahrungen mit der proteinreduzierten Milchviehfütterung ohne gentechnisch veränderte Futterkomponenten berichten.

 

Bei Fragen: Martina Bode, Knut Jeromin, Geschäftsführung Kuno e.V., Goosstroot 1, 24861 Bergenhusen, Tel. 04885-585, kuno.bode@t-online.de

Download
Hier können Sie die Tagesordnungspunkte nachlesen.
Einladung Mitgliederversammlung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.7 KB
Download
Hier können Sie das Protokoll der Mitgliederversammlung nachlesen.
Protokoll_Mitgliederversammlung_2018 KJ_
Adobe Acrobat Dokument 97.9 KB
Download
Hier können Sie den Vortrag von Frau Nadine Schnipkoweit nachlesen.
Vortrag Schnipkoweit_OGMilch_20.03.2018_
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Managementplanung im Vogelschutzgebiet "Eider-Treene-Sorge-Niederung": Teilgebiet "Grünland im Tollenmoor"

Die Lokale Aktion Kuno e.V. – Kulturlandschaft nachhaltig organisieren – lädt zusammen mit der Integrierten Station Eider-Treene-Sorge und Westküste zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Managementplanung in einem Teilgebiet des Vogelschutzgebietes „Eider-Treene-Sorge-Niederung“ ein. Bei dem Teilgebiet „Grünland im Tollenmoor“ handelt sich um Grünlandbereiche im Ostenfelder Koog westlich der Treene, die zu den Gemeinden Winnert und Ostenfeld gehören. Die Veranstaltung findet am

 

Donnerstag, den 01. März 2018 um 19.30 Uhr

im Kirchspielkrug Risch, Hauptstraße 21 in 25872 Ostenfeld

 

statt. Neben Informationen zum Schutzgebietsnetz Natura 2000 und den Prozess der Managementplanung werden mögliche Maßnahmen für das Teilgebiet vorgestellt und diskutiert. Alle Bewirtschafter, Eigentümer und durch das Vogelschutzgebiet Betroffene sind herzlich dazu eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und sich an der Ausgestaltung des Vogelschutzgebietes zu beteiligen.

 

Bei Fragen: Martina Bode, Knut Jeromin, Geschäftsführung Kuno e.V., Goosstroot 1, 24861 Bergenhusen, Tel. 04885-585, kuno.bode@t-online.de


Zwergschwantage in der Eider-Treene-Sorge-Niederung am 24. und 25.Februar 2018


Foto: Uwe Naeve

Auch in diesem Jahr bietet der Verein Kuno e.V. wieder Exkursionen zu den Nahrungsflächen der Zwergschwäne und zu einem Schlafgewässer an:

Trecker-Exkursionen am Samstag, den 24. Februar und Sonntag, den 25. Februar 2018 um jeweils 17.00 Uhr. Die Kosten betragen 10,- € für Erwachsene, 7,-€ für Kinder.

 

Anmeldung und Information unter 04885-585 oder -570 und auf der Internetseite www.kunoev.de. Treffpunkt der jeweiligen Veranstaltung wird bei Anmeldung bekannt gegeben.


Exkursion: Praktischer Wiesenvogelschutz im Naturschutzgebiet "Alte Sorge Schleife"

Foto: Knut Jeromin

Die Integrierte Station Eider-Treene-Sorge und Westküste aus Bergenhusen lädt am 29. April 2017 zusammen mit der Lokalen Aktion Kuno e.V. zu einer Exkursion durch das Naturschutzgebiet „Alte Sorge Schleife“ ein. In weiten Teilen des Gebietes steht der Schutz von Wiesenlimikolen im Vordergrund. So wurde für Uferschnepfen, Kiebitze & Co in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst optimalen Lebensraum zu schaffen. Dazu gehören neben einer extensiven Grünlandbewirtschaftung auch umfangreiche Biotopgestaltungs-maßnahmen zur Schaffung von Überschwemmungs-bereichen. Diese Maßnahmen sowie Bemühungen zum Wiesenvogelschutz im angrenzenden Wirtschaftsgrünland werden während der Wanderung durch das Gebiet vorgestellt. Kiebitze, Uferschnepfen und mit etwas Glück auch rastende Kampfläufer sind bei der Balz oder bei der Nahrungsaufnahme zu erleben. Im Colsrakmoor können hochmoortypische Pflanzenarten wie z.B. der Sonnentau betrachtet werden.

Die Exkursion beginnt um 9.00 Uhr am Aussichtsturm an der Straße zwischen Bergenhusen und Meggerdorf und endet gegen 12.00 Uhr. Dem Wetter angepasste Kleidung ist erforderlich. Anmeldung unter 04885-902064 oder 04885-585.

 

Ansprechpartnerinnen:

Julia Jacobsen, Integrierte Station Eider-Treene-Sorge und Westküste, Tel. 04885-902064, julia.jacobsen@llur.landsh.de

Martina Bode, Lokale Aktion Kuno e.V., Tel. 04885-585, kuno.bode@t-online.de


Runder Tisch zur Managementplanung im Vogelschutzgebit "Eider-Treene-Sorge-Niederung": teilgebiet "Treene Nordwest"

Die Lokale Aktion Kuno e.V. – Kulturlandschaft nachhaltig organisieren – lädt zu einer Gesprächsrunde zur Managementplanung im europäischen Vogelschutzgebiet "Eider-Treene-Sorge-Niederung" ein. Es handelt sich um das Teilgebiet nördlich und westlich der Treene, das zu den Gemeinden Schwabstedt, Hude, Süderhöft, Fresendelf, Winnert und Ostenfeld gehört und unter dem Titel "Treene Nordwest" zusammengefasst wird. Die Veranstaltung findet am

 

Mittwoch, den 22. März 2017 um 20.00 Uhr

im Kirchspielkrug Risch, Hauptstraße 21 in 25872 Ostenfeld

 

statt. Im Rahmen dieses Treffens sollen mögliche Maßnahmen für das Teilgebiet erörtert werden. Alle Bewirtschafter, Eigentümer und sonstige Flächennutzer sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und sich an der Ausgestaltung des Schutzgebietes zu beteiligen.

 

Bei Fragen: Martina Bode, Knut Jeromin, Geschäftsführung Kuno e. V., Goosstroot 1, 24861 Bergenhusen, Tel. 04885-585, kuno.bode@t-online.de


Mitgliederversammlung 2017

Am Montag, den 13.03.2017 findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung um 20.00 Uhr im Gasthof Hoier Boier in Bergenhusen statt.

Download
Hier können Sie die Tagesordnung nachlesen
Einladung Mitgliederversammlung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.7 KB
Download
Hier können Sie das Protokoll der Mitgliederversammlung nachlesen.
Protokoll_Mitgliederversammlung_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB
Download
Hier können Sie den Vortrag "Nährstoffmanagement im Grünland: Bericht aus dem EIP-Projekt und zukünftige Anforderung" von Herrn Prof. Dr. Conrad Wiermann nachlesen.
Prof. Dr. Conrad Wiermann berichtet von einem europäischen Innovationsprojekt und von den Anforderungen, die die Novellierung der Düngeverordnung für Milchviehbetriebe mit sich bringt.
Vortrag_DüV_CWiermann_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Runder Tisch zur Managementplanung im Vogel-schutzgebiet der Eider-Treene-Sorge-Niederung: Teilgebiet "Alte Sorge West"

Die Lokale Aktion Kuno aus Bergenhusen lädt ein zum Treffen des Runden Tisches im Vogelschutzgebiet „Eider-Treene-Sorge-Niederung“, Teilgebiet "Alte Sorge West". Das Gebiet ist Teil der Gemeinden Bergenhusen, Norderstapel, Süderstapel, Erfde und Tielen.

 

Die Veranstaltung findet

am Donnerstag, den 9. Februar 2017 um 20.00 Uhr

in Sievers Gasthof in Norderstapel, Hauptstraße 22

 

statt. Dabei wird der Managementplan-Entwurf vorgestellt, der insbesondere die im Privatbesitz befindlichen Grünlandflächen behandelt. Flächeneigentümer, -bewirtschafter und andere Beteiligte sind herzlich eingeladen.


LandInForm Spezial - Ausgabe 6/2016

In der Ausgabe 6/2016 der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung "LandInForm Spezial: Grünland - Erhaltung durch Nutzung" können Sie unseren Beitrag "Kuh und Kiebitz" auf der Seite 20 bis 23 nachlesen. Oder siehe pdf.Datei.

Download
Kuh und Kiebitz
Wie Bewirtschaftung von Wiesen für das Milchvieh und der Schutz seltener Arten wie dem Kiebitz miteinander harmoniert werde können.
Beitrag von Martina Bode und Knut Jeromin - Kuno e.V.
LandInForm_KuhundKiebitz_Ausgabe6.2016.p
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

01.12.2015

Auftaktveranstaltung zur Managementplanung im Vogelschutzgebiet der Eider-Treene-Sorge-Niederung, Teilgebiet nordwestlich der Treene (Gemeinden Fresendelf, Hude, Ostenfeld, Schwabstedt, Süderhöft, Winnert)

 

Diese Informationsveranstaltung findet am 01.12.2015 um 20.00 Uhr in Ostenfeld, Kirchspielkrug Risch statt.

 

Alle Bewirtschafter, Eigentümer und sonstige Nutzer (-gruppen) im o. g. Gebiet sind herzlich eingeladen.


17.11.2015

1. Runder Tisch zur Managementplanung im Vogelschutzgebiet der Eider-Treene-Sorge-Niederung, Teilgebiet westlich der Alten Sorge (Gemeinden Norderstapel, Süderstapel, Bergenhusen, Erfde, Tielen)

 

findet am 17.11.2015 um 20.00 Uhr in Norderstapel, Sievers Gasthof statt.

 

Es werden mögliche Maßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung des Gebietes diskutiert.

Alle Bewirtschafter, Eigentümer und sonstige Nutzer (-gruppen) im o. g. Gebiet sind herzlich eingeladen.